eTwinning-Seminar in Bukarest

Von Donnerstag, 23. bis Samstag, 25. November 2017 findet in Bukarest, Rumänien ein eTwinning Kontaktseminar statt. Das Seminar dient einem besseren Kennenlernen der eTwining-Plattform und der Herstellung von Kontakten mit Pädagog/innen aus den teilnehmenden Ländern (Rep. Moldau, Polen, Rumänien, Tschechien & Zypern).

Zielgruppe: Die Teilnahme steht allen Pädagog/innen offen.

Sprache: Englisch

Programm (vorläufig)

Bewerbung:
Interessierte Lehrkräfte können sich mit dem Antragsformular bis 07. November 2017 bewerben. Das Antragsformular bitte auf dem Postweg an die Nationalagentur Erasmus+ Bildung/eTwinning schicken. Die Anträge werden nach dem Einsendeschluss in der Nationalagentur evaluiert und die Antragsteller/innen werden über das Ergebnis des Auswahlverfahrens danach schriftlich benachrichtigt. Um vielen unterschiedlichen österreichischen Pädagog/innen die Teilnahme an internationalen Seminaren zu ermöglichen, werden jene Pädagog/innen, welche im Schuljahr 2016/17 noch an keiner internationalen eTwinning-Fortbildung teilgenommen haben, bevorzugt.

Kostenübernahme: Für die ausgewählten Antragsteller/innen übernimmt die Nationalagentur Erasmus+ Bildung/eTwinning die Konferenzgebühr (inkl. Übernachtungskosten) und leistet einen Zuschuss zu den Reisekosten. Nähere Informationen zu den Bewertungskriterien und der Kostenübernahme finden Sie in den Bewerbungsmodalitäten.

Bewerbungsschluss: Dienstag, 07.11.2017

Ansprechperson:

23.11.–25.11. (ganztägig) Bukarest, Rumänien eTwinning NSS Rumänien Veranstaltung im iCal-Format speichern