Thema Klimawandel im Unterricht mit eTwinning

Bild zweier Fußabdrücke. einer besteht aus grünem blühendem Gras, der andere aus vertrockneten gebleichten Gras.
Hier finden Sie hilfreiche Ressourcen zum eTwinning-Schwerpunktthema 2020.

Laut einer europaweit durchgeführten Umfrage, sind mehr als vier von zehn jungen Menschen der Meinung, dass die Themen Klimawandel und umweltschonendes Verhalten nicht ausreichend an Schulen behandelt werden. Um dem entgegenzuwirken hat die Europäische Kommission den Klimawandel als eTwinning-Schwerpunkthema für das kommende Jahr auserkoren.

Sollten Sie daran interessiert sein das Thema im Rahmen von eTwinning-Projekten im Unterricht zu behandeln, haben wir hier einige interessante Links für Sie zusammengefasst:

eTwinning-Projektkits

Projektkits sind nützliche Tools, die Sie dabei unterstützen, neue Ideen zu entwickeln und Projekte von A bis Z zu planen und zu durchzuführen. Es handelt sich um eine Auswahl der besten verfügbaren Praxisbeispiele, die Ihnen Anregungen für Ihr eigenes eTwinning-Projekt bieten sollen.

  • Im Projektkit „Natur ist meine Kultur“ (4-7 Jahre) lernen, spielen und arbeiten die Schüler/innen in Verbindung mit der Natur und ihrer Umgebung. Durch Projektaktivitäten können sie ihr Umfeld erkunden, IKT-Ressourcen nutzen und - was am wichtigsten ist - den Ort genießen, an dem sie leben.
  • Mit dem Projektkit „TransMission für die globalen Ziele“ (14-18 Jahre) werden Schüler/innen ein besseres Verständnis für die aktuellen globalen Probleme entwickeln und folgende Fragen beantworten können: Was können wir Bürger tun? Wie können wir in unserer Gemeinschaft einen Beitrag dazu leisten, die Welt zu einem besseren Ort zu machen?

eTwinning-Gruppen

In eTwinning Gruppen können Sie sich mit Lehrer/innen aus verschiedenen Ländern online unterhalten und Ideen austauschen. Sie können Gruppen beitreten oder selbst neue gründen. Zum Beispiel können Sie der großen Gruppe „Sustainability Education Network Service eTwinning“ beitreten.

ScienceClip.at

ScienceClip.at ist eine Online-Wissenschaftskommunikationsplattform des OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik), welche sich künftig in jedem Schuljahr einem Schwerpunktthema widmet. Im Schuljahr 2019/20 steht – unter anderem ausgehend von der österreichischen Klima‐ und Energiestrategie #mission 2030 und den "Sustainable Development Goals" der UNO – das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Ziel ist es, den beteiligten Schüler/innen bewusst zu machen, welche Problemstellungen es gibt, wie mögliche Lösungen aussehen und vor allem, wie sie dabei mithelfen können, die Zukunft unseres Planeten positiv mitzugestalten.

Forum Umweltbildung

Die Kernaufgabe des Forums Umweltbildung ist die Integration von Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in die österreichische Bildungslandschaft. Sie finden dort unterschiedliche Lehrmaterialien, wie zum Beispiel die Publikation „Unsere Welt. Unsere Zukunft“ zu der es auch Begleitmaterial gibt. Das Buch ist auch auf Englisch als PDF verfügbar und eignet sich damit sehr gut für internationale eTwinning-Projekte.

Ressourcen des BMBWF

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung bietet auch eine Vielzahl anRessourcen für Schulen im Bereich Umweltbildung.

EU-Publikation

„Our Planet – Our Future“ ist eine Zeitschrift der Europäischen Union über die Anstrengungen der EU in der Bekämpfung des Klimawandels. Sie beinhaltet wissenschaftliche Artikel, sowie Interviews mit Schüler/innen und ist in 24 Sprachen verfügbar.

UNESCO-Publikation

Bei "Climate change education for sustainable development" handelt es sich um ausführliche Publikation, die zwar aus dem Jahr 2010 stammt, aber nach wie vor relevante Informationen und Links zu wichtigen Initiativen beinhaltet.

Halten Sie Ausschau nach weiteren nützlichen Ressourcen, die in den nächsten Monaten auf dem eTwinning-Portal veröffentlicht werden.