Donnerstags mit eTwinning – Webinare für Lehrkräfte

17. Februar 2021 Europäische ProgrammeSchule
Donnerstags mit eTwinning - Frühling 2021
Kostenlose Weiterbildung: Im Frühling 2021 bietet eTwinning-Österreich wieder ein abwechslungsreiches Fortbildungsangebot für Lehrpersonen aller Schulstufen an.

Die Webinarreihe „Donnerstags mit eTwinning“ richtet sich an Lehrkräfte, Direktor/innen und anderes Schulpersonal und bietet ab März 2021 wieder ein buntes Programm mit unterschiedlichen Themen rund um Unterricht und Schule. Ziel ist es, eTwinning-Lehrkräfte mit neuen Ideen und Fähigkeiten für einen innovativen und kreativen Unterricht auszustatten. Dafür behandeln Expertinnen und Experten aus unserem Netzwerk jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr eine relevante Fragestellung.

Die Webinare sind Teil des kostenlosen europäischen Online-Weiterbildungsangebots von eTwinning – Der Gemeinschaft für Schulen in Europa.

Mit eTwinning bringen Sie Europa in Ihr Klassenzimmer und finden unkompliziert Partnerschulen in 43 Ländern, um gemeinsam mit Ihren Schüler/innen virtuelle Projekte durchzuführen. Möchten Sie mehr über eTwinning erfahren?

Zwei Webinare erleichtern Ihnen den Einstieg in die internationale Projektarbeit mit eTwinning:

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt - je nach Zeit und Interesse - zu einem oder mehreren Webinaren von „Donnerstags mit eTwinning“ an!

Die Registrierung erfolgt über eTwinning-Live - der direkte Link ist bei jedem Termin angegeben, man benötigt dazu bloß die eigenen eTwinning Login-Daten. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich verbindlich für die Termine an - Ihre Teilnahme wird geprüft und in Ihr eTwinning-Portfolio als "Professional Development/Berufliche Fortbildung" eingetragen.

Wenn Sie teilnehmen möchten, aber noch nicht Teil der eTwinning-Community sind, können Sie sich als Lehrkraft jederzeit hier registrieren.

Webinare für Lehrkräfte – Termine und Themen Frühling 2021

[weitere Termine und Themen folgen - diese Seite wird aktualisiert]

18.03.2021, 17:00-18:00 Arbeiten mit Genial.ly im Unterricht und in eTwinning-Projekten

Expertin: Dr. Marlene Ruiter-Gangol, BEd, Pädagogin und Genially Ambassador

Mit „genial.ly“ entdecken Sie eine vollkommen neue Art zu lernen. Mit den vorhandenen Templates bringen Sie Ihre Lerninhalte auf eine andere Ebene und das alles ohne besondere Vorkenntnisse im Programmieren, anwendbar für alle Berufsbereiche. Erforschen Sie einerseits ein enormes Pool von verschiedenen bereits bestehenden Präsentationen und Spielen, tauchen Sie ein in interaktive Welten und profitieren Sie von Arbeiten anderer Pädagog/innen.

25.03.2021, 17:00-18:00 Lernszenario "Prototyping mit 3D-Druckern und 40W Lasercuttern"

Experte: Hermann Morgenbesser, Scientix Ambassador 2021, FLL.wien-Koordinator

In diesem Webinar wird das Lernszenario "Prototyping mit 3D-Druckern und 40W Lasercuttern in einer Klassenzimmerumgebung" vorgestellt und erläutert. Der 3D-Druck bietet die Möglichkeit, den Schüler/innen Lerninhalte realer, anschaulicher und nachhaltiger zu vermitteln. Beim Lasercutter werden mit Hilfe eines Infrarotlasers Strukturen in unterschiedliche Materialien gebrannt, um sie zu gravieren oder zu schneiden. So werden Schüler/innen selbst zu Entwickler/innen und Produzent/innen.

01.04.2021, 17:00-18:00 Atomenergie - Sicher ist nur das Risiko

Expertin: Julia Schinko, GLOBAL 2000

Fast 35 Jahre sind seit der Atomkatastrophe in Tschernobyl vergangen mit Folgen, die bis heute spürbar sind. Dennoch arbeitet die Atomlobby weiterhin an der Planung und dem Bau neuer Atomkraftwerke. In diesem Webinar werden Grundlagen zum Thema Radioaktivität und Hintergründe zur nuklearen Katastrophe in Tschernobyl sowie deren Auswirkungen erarbeitet und das Tschernobyl-Kinderprojekt vorgestellt. Außerdem lernen Sie interaktive Online-Methoden zur Vermittlung des Themas kennen.

08.04.2021, 17:00-18:30 Europapolitische Bildungsarbeit in der Schule

Expertinnen: Dorothea Steurer und Ingrid Ausserer, Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Materialien und praxisorientierte Methoden kennenzulernen, um Ihren SchülerInnen das Thema Europa näher zu bringen. Neben Mythen rund um die Europäische Union beschäftigen wir uns mit aktuellen Fragen und erproben gemeinsam Beispiele zur Umsetzung des Themas im Unterricht. Sie bekommen auch einen Einblick ins Netzwerk „EUropa in der Schule“ und wie Sie von dem Netzwerk in Ihrer Arbeit profitieren können.

22.04.2021, 17:00-18:00 „Stories that Move“ – Lernen über Vielfalt und Diskriminierung

Expertin: Claudia Jank, _erinnern.at_

Derzeit stehen viele Lehrkräfte vor der Herausforderung, ihren Unterricht über räumliche Distanzen hinweg zugänglich zu machen. Auch in dieser Situation regt die Online Toolbox „Stories that Move“ SchülerInnen ab 14 Jahren dazu an, sich mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung auseinanderzusetzen, ihre eigenen Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten zu reflektieren und für eine plurale Gesellschaft aktiv zu werden. Das Material wurde von ExpertInnen aus sieben europäischen Ländern entwickelt, ist auf mehreren Sprachen verfügbar und kostenfrei zugänglich unter storiesthatmove.org. Das Webinar vermittelt, wie das Bildungsmaterial in der Fernlehre und im Präsenzunterricht genutzt werden kann und geht dabei auf unterschiedliche technische Ausstattungen und Möglichkeiten ein.

29.04.2021, 17:00-18:00 Lügen erkennen – Medienkompetenz für Schüler/innen

Experten: Tim Dombrowski und Thomas Prager, Digitaler Kompass

Die 5 Top Tipps, um im digitalen Unterricht Falschnachrichten und Verschwörungstheorien zu behandeln! In Zeiten der Unsicherheit florieren Desinformationen und Verschwörungserzählungen nicht nur im digitalen Raum, sondern auch im Klassenzimmer. Diese Themenfelder im Unterricht zu behandeln birgt aber schnell die Gefahr, auf ein diskursives Glatteis geführt zu werden. Wir geben in unserem Workshop einfache Hilfestellungen, zeigen fundierte Lehrmethoden auf und stellen renommierte europäische Programme vor, um die Themenbereiche auch im digitalen Unterricht oder Schichtbetrieb trittsicher zu behandeln. (Vor allem für Oberstufe geeignet)

06.05.2021, 17:00-18:00 KI & DU

Experte/Expertin: tbc, Ars Electronica

Was ist künstliche Intelligenz überhaupt? Wie intelligent ist künstlich und was hat das denn mit mir zu tun? Bei dieser virtuellen Führung wird den Schüler*innen nicht nur ein Grundverständnis dieses technologischen Phänomens nähergebracht, sondern auch die Bandbreite an Anwendungen diskutiert, die KI mit sich bringt. Die Technologie ist in unserem Alltag angekommen und trifft mit dem Menschen als Vorbild so ihre Entscheidungen. Was dabei gut und was fatal ist und welche Rolle der Mensch in diesen neuronalen Netzwerken spielt, erörtern wir anhand wissenschaftlicher und künstlerischer Beispiele. Ein Mix aus inhaltlichem Input per Videokonferenz, interaktiven Demos und analogen Übungen soll zum allgemeinen Verständnis beitragen und das Interesse am Thema steigern. Mithilfe von Mentimeter werden Umfragen, Fragerunden und interaktive Quiz-Spiele durchgeführt. Material: Es wird empfohlen, ein A5 Zettel und Stift sowie ein Smartphone zur Teilnahme an Mentimeter-Umfragen bereit zu haben.

10.05.2021, 17:00-18:30 e(u)VISIT Brüssel: Eine virtuelle Reise in das EU-Viertel

(ausnahmsweise am Montag aufgrund des Feiertags am 13.05.)

Expertin: Antonia Kühnel, Ständige Vertretung Österreichs in der EU

Sie planen mit Ihrer Klasse eine Reise nach Brüssel und möchten dort die einzelnen Institutionen der Europäischen Union besuchen? Dann sind Sie bei dieser Fortbildungsveranstaltung genau richtig. Ziel des Projektes e(u)VISIT ist es, europainteressierte Pädagog*innen bei der Planung einer Brüsselreise zu unterstützen und sie mit den relevanten Personen in Brüssel persönlich zu vernetzen: e(u)VISIT Brüssel stellt Ihnen die leitenden Mitarbeiter*innen der Besucherdienste der Österreichischen Ständigen Vertretung, der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des Rates der EU mit ihren Leistungsangeboten vor. In kurzen Impulsreferaten geben die Expert*innen Einblick in ihre Arbeit und stellen nützliche Informationen für die Vorbereitung einer Brüsselreise zur Verfügung. Im Mittelpunkt stehen ein persönliches Kennenlernen sowie der Austausch mit den Vertreter*innen der EU Institutionen.

20.05.2021, 17:00-18:30 Vom Klassenzimmer ins Weltall

Expertin: Bettina Anderl, ESERO Austria

ESERO Austria und Astronom*innen bringen den Sternenhimmel direkt in die Schulklasse bzw. in den Unterricht – vor Ort in der Schule oder auch via Distant Learning. Durchgeführt wird die Veranstaltung unter der Verwendung der Gratissoftware Stellarium, die dafür nicht von der Lehrperson installiert werden muss. Im Rahmen dieser Aktivität können Themen wie der Sternenhimmel, das Sonnensystem, Sternbilder und Lichtverschmutzung behandelt werden. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Angebote von ESERO Austria für Lehrerinnen und Lehrer.

27.05.2021, 17:00-18:00 Klimawandel - Es liegt in unseren Händen

Expertin: Miriam Bahn, GLOBAL 2000

Klimawandel passiert. Aber niemand scheint die Gegeninitiative zu ergreifen. Also liegt es in unseren Händen. Doch wieso entsteht Klimawandel überhaupt? Welche Folgen hat er? Und vor allem: was können wir dagegen tun? In diesem Webinar lernen Sie Inhalte sowie spannende Online-Methoden zur Vermittlung des Themas kennen.